DCL Meeting und Beschluss 04/2021

In unserer gestrigen DCL(Deutsche Crossgolf Liga) Sitzung, vom 14. April 2021, haben wir folgendes Problem besprochen „wie gehen wir mit abgesagten Qualifikationsturnieren um und wie werden sie gewertet“.

Unser Standardwertungssystem geht von zwei aus drei Wertungsturnieren aus, die zwei besser gespielten Turniere werden gewertet. Aufgrund der Corona Verordnungen konnten 2020 nur zwei Qualifikationsturniere stattfinden, in Elster und in Sindelfingen. Das Dritte sollte am 17.04.2021 in Walldorf nachgeholt werden, das aber leider auch wieder abgesagt werden musste, da die anhaltenden Verordnungen es nicht zu lassen.

Somit ist die Regelung in Kraft getreten die die DCL Gruppe beschlossen hatte, das die zwei Wertungsturniere die ausgetragen wurden, komplett gewertet werden und so konnten die Teilnehmer der Nationalmannschaft nominiert werden, die 2021 in der Schweiz zum EUGC antreten dürfen. Link zum Bericht

Corona hat uns gelehrt, das Nichts richtig planbar ist, aber wir versuchen es. 🙂
Deshalb wird der Wertungs-Beschluss fortgesetzt, wenn also keine zwei aus drei Wertungen möglich sind, werden nur die spielbaren Qualifikationsturniere gewertet, im dümmsten Fall nur ein Turnier.

Des Weiteren kommt dazu wenn die Nationalmannschaft ihren Auftrag, für die Nation zu spielen, nicht nachkommen kann so sind die TeilnehmerInnen nicht für die nächste Nationalmannschaft gesetzt. Alle SpielerInnen für die nächste Meisterschaft müssen sich wieder neu Qualifizieren.

0 comments on “DCL Meeting und Beschluss 04/2021Add yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.